13.01.2017
  • 5

Berlin Open 2016

Mit hohen Ambitionen gingen wir ans Turnier nach Berlin. Freitag morgen mit dem ersten Flieger nach Berlin und danach war etwas Kuhdamm besichtigen angesagt. Später ging es dann zur Registration und Waage. Das auch geschafft, war nur noch essen und ausruhen angesagt.

Lorena liess in den ersten 2 Kämpfe nichts zu und besiegte ihre Gegnerinnen klar und deutlich. Nach einem sehr ausgeglichenem Finalkampf musste sich Lorena geschlagen geben.

Nehima gewann ihren ersten Kampf nach einer kämpferischen Leistung. Im Halbfinale dominierte und führte sie den Kampf aber im letzten Augenblick traf die Gegnerin Nehima noch am Kopf und gewann mit 3:2.

Wir gratulieren den anderen Schweizern für ihre tollen Leistungen in Berlin. Ganz besonders Andrea, Sahony, Leo, Juri und Ning für ihre Podestplätze.

Nächste Station Austria Open!

Hast Du Spass am Taekwondo und trägst mindestens den 1. DAN?
Taekwondo Trainer/in gesucht

Taekwondo Trainer/in gesucht